Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Werkbund Berlin nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Hiermit informieren wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dabei gilt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schützen.

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf Begriffen und Definitionen, die die in der Datenschutzgrundverordnung Verwendung finden.  Um sicherzustellen, dass unsere Datenschutzerklärung verständlich ist, finden Sie den Link Artikel 4 DSGVO unter folgender URL: https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/

1) Postalische Einladungen zu Veranstaltungen des Werkbundes Berlins, allgemeine Informationen über den Werkbund Berlin und anlassbezogene Schreiben des Werkbundes Berlin.

 

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für die Kontaktaufnahme und -pflege erforderlich. Die Bereitstellung erfolgt von Ihrer Seite freiwillig. Ihre überlassenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern werden von uns intern verarbeitet und nur in Ausnahmefällen an mit uns verbundene Institutionen, z. B. Kooperationspartner oder Partnerorganisationen bei Veranstaltungen und nur zu den genannten Zwecken weitergegeben.
2) Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist

 

Deutscher Werkbund Berlin e. V.

Goethestraße 13

10623 Berlin

 

fon 030 / 3 13 85 75

fax 030 / 3 13 49 35

kontakt@werkbund-berlin.de

 

Geschäftsführerin:

Angelika Günter

 

3) Nutzung der Webseite www.werkbund-berlin.de

 

Bei einem Zugriff auf unsere Homepage werden Verbindungsdaten gespeichert. Dies bedeutet, dass bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufes einer Datei auf diesem Server standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit und zu statistischen Zwecken folgende Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Server-Logfile) gespeichert werden:

– verwendeten Browsertypen und Versionen,

– das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,

-die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sog. Referrer),

-die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,

-das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,

-eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse),

-der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und

-sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Rückschlüsse auf Ihren Namen, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden hierdurch nicht gezogen.

3) Newsletter

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist, oder auch zur Durchführung von vertraglichen Regelungen erforderlich sein kann. Der Werkbund Berlin nutzt die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auch, um Sie per E-Mail über Angebote des Werkbundes Berlins und seiner Kooperationspartner zu informieren. Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit diesen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

4) Kündigung/Widerruf

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu überprüfen, zu ändern oder zu löschen, indem Sie uns eine E-Mail an die E-Mail-Adresse kontakt@werkbund-berlin.de schicken.

 

5) Änderung der Datenschutzerklärung

Der Werkbund-Berlin behält sich vor, die Datenschutzerklärung anzupassen.
6) Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie erhalten von uns ohne Angabe von Gründen Auskunft über Ihre gespeicherten Daten.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an die unten angegebene Verantwortliche wenden. Ihre personenbezogenen Daten können Sie jederzeit berichtigen oder löschen lassen. Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung können Sie ohne Angaben von Gründen widerrufen.
7 ) Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert auf den 23. Mai 2018.

8 )Kontakt

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an:

 

Deutscher Werkbund Berlin e. V.

Goethestraße 13

10623 Berlin

 

fon 030 / 3 13 85 75

kontakt@werkbund-berlin.de

 

Geschäftsführerin:

Angelika Günter