ATLAS DES GEMEINSAMEN

Wanderausstellung des Deutschen Werkbund e.V.
Mit dieser Ausstellung wollen wir einen Querschnitt der Disziplinen im Deutschen Werkbund zeigen und Projekte vorstellen, die  a) in besonderer Weise gemeinsam initiiert, geplant, realisiert wurden und b) einen besonderen Beitrag zu gemeinschaftlichem Leben, Arbeiten, kulturellen/kreativen Prozessen leisten

Eröffnung  am 18.6.24, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

Wie funktionierte…?

…die Gleichschaltung des DWB

Der Deutsche Werkbund 1933 bis 1938, seine Mitglieder, seine Aktivitäten, sein Vorstand und seine institutionelle Entwicklung
Werkberichte von Harald Bodenschatz, Hans-Dieter Nägelke und Günter Schlusche. Diskussion mit den Anwesenden über die bisherigen Ergebnisse, über mögliche weitere Schritte…..

Dienstag 09.04.2024, 18.30 – 20.00 h, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

 

Wie funktioniert…?

…eine Genossenschaft zum Wohnen

Zusammen mit unseren langjährigen Mitgliedern Georg Knacke, Stadtbürger-Genossenschaft e.G. und Andreas Barz, Studentendorf Schlachtensee e.G. diskutieren wir über die aktuellen Formen der Genossenschaften,  die Relevanz für den Berliner Wohnungsmarkt und Gründungsleitfäden und Erfahrungen, wie Genossenschaften gelingen und gute Beispiele für neues Bauen und Wohnen sein können.

Dienstag 12.03.2024, 18.30 – 20.00 h, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

 

Wie funktioniert…?

…Ambivalenz

Eröffnet wird diesmal die Ausstellung des Fotografen und Architekten Andrew Alberts. Sie ist parallel zur Werkbundreihe „Wie funktioniert…?“ zu sehen und wird kontinuierlich rekonfiguriert und ergänzt. Das pointierte Lesen des Zeichenhaften im Kontext der Stadt erscheint auf den ersten Blick widerspruchslos. Zwischen Schönheit und Abgrund scheint nur ein schmaler Grat zu sein. Wie und mit welchen Bildern ist unsere Wirklichkeit gemacht? Zur Einführung in die Ausstellung spricht der Architekt Urs Füssler.

Dienstag 20.02.2024, 18.30 – 20.00 h, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

Wie fuktioniert…?

Gebäudetyp_E

In offener Gesprächsrunde mit Theresa Keilhacker Präsidentin Architektenkammer Berlin, Prof. Jan R. Krause academy for architectural thinking, Sebastian von Oppen Referatsleiter Bautechnik, Bundesarchitektenkammer, Andreas Reinhardt Geschäftsführer Systea GmbH, Vorstand FVHF Florian Scheible Schöne Neue Welt Ingenieure wird reflektiert, wie es mit einfachen Ansätzen jenseits der Standards gelingt, kostengünstiger zu bauen und architektonische Qualitäten zu schaffen.

Dienstag 30.01.2024, 18.30 – 20.00 h, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

Wie funktioniert…?

Gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten

In offener Gesprächsrunde mit der Architektin Brigitte Kochta und dem Stadtplaner Matthias Frinken werden die Ansätze zum gemeinschaftlichen Wohnen und Arbeiten der genossenschaftlichen Kunsthandwerker- Siedlung Gildenhall vorgestellt und aus zeitgenössischer Sicht reflektiert

Dienstag 12.12.2023, 18.30 – 20.00 h, Werkbund Galerie Goethestraße13 10623 Berlin- Charlottenburg

Wie funktioniert…?

Büchermachen

Offene Gesprächsrunde mit Karin Wilhelm und Doris Kleilein vom JOVIS Verlag
ausnahmsweiße Montagabend, 4. Dezember 2023, 18:30 – 20:00Uhr, Werkbund-Galerie, Goethestraße 13, 10623 Berlin   

Wie funktioniert…?

Architektur Fotografie

Vortrag mit anschließender Diskussion von Maximillian Meisse
Am Dienstag, 28. November 2023, 18:30 – 20:00Uhr, Werkbund-Galerie, Goethestraße 13, 10623 Berlin   

Wie funktioniert…?

…  Gestaltung im Handwerk.

Eine Gesprächsrunde mit Handwerkern aus vielfältigsten Bereichen.
Am Dienstag, 14. November 2023, 18:30 – 20:00Uhr, Werkbund-Galerie, Goethestraße 13, 10623 Berlin                                                                      

VERANSTALTUNG:

DENKMALPFLEGE IN DER KLIMAKRISE.         Konflikte, Interessen, Lösungen. Aus aktuellem Anlaß

Strategiewerkstatt und Debatte                                 am Freitag, 8. September 2023, 19 Uhr, Werkbund-Galerie, Goethestraße 13, 10623 Berlin                                                                           

AUSSTELLUNG: SCHULE MACHEN

 

Helga Schmidt-Thomsen                                       zum 85. Geburtstag

Ausstellung in der Werkbund-Galerie

bis einschließlich 15. September 2023

 

 

Veranstaltungsreihe                                                    „Den sozialen Mietwohnungsbau neu erfinden“ Ergebnisbroschüre zum Download

Die Arbeit wird fortgesetzt, u.a. im Rahmen der geplanten Ausstellung „Profitopolis“ im Werkbund-Archiv/Museum der Dinge,      Eröffnung Mai 2024.